Aktuelles

Einladung zur Jahreshauptversammlung

am Samstag, 09. April 2022 um 19.30 Uhr

im Gasthaus „Zur Traube“ in Plech

Tagesordnung:

  1. 1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
    2. Feststellung der Tagesordnung
    3. Gedenkminute
    4. Jahresbericht 2021 der 1.Vorsitzenden
    5. Kassenbericht 2021
    6. Bericht der Kassenprüfer
    7. Entlastung der Vorstandschaft und der Kassierin
    8. Bericht der Wanderführerin & Planung für 2022
    9. Bericht der Jugendwartin – „Wie geht es weiter“ und Information zum Freiwilligen Sozialen Jahr für Schüler
    10. Bericht der Wegewarte 2021
    11. Bericht zum neuen Wanderleitsystem LEADER
    12. Ehrungen
    13. Förderung Regionalbudget 2022, Umbau, Planung zu Aktivitäten & Festen 2022
    14. Sonstiges, Wünsche, Anträge

Ergänzende Anträge können bis 02.04.2022 beim Vorstand eingereicht werden.

Die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung sollte für jedes Mitglied selbstverständlich sein, deshalb freuen wir uns auf zahlreiche Teilnahme.

Für die anstehenden Arbeiten sei es bei Arbeitseinsätzen, den Umbauarbeiten, Aufbau des neuen Wanderleitsystems sind wir auf die Hilfe der Mitglieder angewiesen – gerne auch nur stundenweise und bei bestimmten Projekten.
Insbesondere für die Ausrichtung der geplanten Feste brauchen wir verbindliche Zusagen, wer uns bei Vorbereitung, Auf- und Abbau, Essen, Getränken und Bedienen helfen kann.

Bitte Vormerken Sa. 30.04.2022: Zamm geht’s Müllsammelaktion, Arbeitseinsätze an Wanderwege und im Vereinsheim – mittags gemeinsamer Abschluss und Manfred steht für uns am Grill.

 

Mit herzlichen Grüßen

Plecher Heimatverein e.V.
Ortsgruppe des Fränkische Schweiz-Verein e.V.

Anja Heisinger
1. Vorsitzende

Fichtenstraße 2, 91287 Plech * Tel. 09244-9160 * Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir möchten alle Mitglieder bitten, wenn vorhanden eine Emailadresse mitzuteilen. DANKE

Einladung zur Winterwanderung:
Der neue Plecher Kirchenweg

am Sonntag, 9. Januar 2022, 13:30 Uhr
Treffpunkt: Pavillon am Kirchplatz, Plech

 Kirche Bernheck 400px

 

 

Kultur und Natur in stimmungsvollem Zusammenklang. Die drei besonderen Kirchen und das Naturdenkmal Kuckucksloch machen die Wanderung kurzweilig. Der Weg geht großenteils über schmale Teersträßchen oder Schotterwege, nur ein kurzes Stück Waldpfad, der für geländegängige Kinderwagen begehbar ist.

Strecke: 7,4 km, leichte Wanderung, reine Gehzeit ca. 2,5 Std.

Begrenzte Teilnehmerzahl:
Platz sichern über Tel. 09244/514 oder auf gut Glück kommen.

Aktuelle Corona-Auflagen werden beachtet. Eine Einkehr halten wir derzeit nicht für angebracht.

Führung durch Marlene Deß, zertifizierte DWV-Wanderführerin®
www.plecher-heimatverein.de

Wer im Gemeindegebiet Plech einen geeigneten Baum (Tanne, Fichte, Blaufichte 6-7 m Höhe) im Garten oder Wald stehen hat und kostenlos abgeben möchte bitte melden. Wir kommen dann vorbei und schauen, ob der Baum geeignet ist und er so abgesägt werden kann, dass er keinen Schaden nimmt.

Eine Woche vor dem 1. Advent wird der Baum durch die Gemeinde und den Plecher Heimatverein abgesägt, transportiert und aufgestellt.

Kontakt: Helmut Herrmann (Tel. 09244-7321)
oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bericht zur Wanderung vom 3.Oktober 2021

 

Herrliche Wanderung mit ca. 13 km rings um Betzenstein. Geführt von unserer zertifizierten Wanderführerin Marlene Deß führte uns die Wanderung zunächst zur Burgruine Stierberg, dann weiter vorbei an der "Leupoldsteiner Wand", einem beliebten Kletterfelsen, über Leupoldstein nach Höchstädt zu unser Mittagsrast. Dort überraschte uns unsere Vereinsvorsitzende mit einer Getränkestation.

Weiter ging es in einem Schlenker um Höchstädt, vorbei am „Wetterloch“ über den „Großen Wasserstein“ und das „Wassersteintor“ in Richtung Kröttenhof. Kurz nach Kröttenhof erreichten wir das „Hexentor“, ebenfalls ein markanter Fels. Weiter ging es über die „Windmühle“ von der leider nichts mehr zu sehen ist, durch den Abenteuerpark Betzenstein zur „Klauskirche“. Jetzt wollten wir noch nach Betzenstein in den Ort, da es uns noch auf den Aussichtsturm am Schmidberg zog und das schöne Wetter zu einer großartigen Fernsicht einlud. Zum Abschluss haben wir uns dann noch zur Einkehr im Gasthof Herbst entschieden. Einen herzlichen Dank an Marlene und ihren Mann Andreas für die sehr gut geplante Wanderung.

 

Wanderung Wanderung

Bericht zur E-Bike Tour vom 19.09.2021

 

Weniger die sportliche Seite des Radelns als vielmehr die interessanten Wegpunkte machten dies Fahrt aus. Auf gemütlichen 32 km machte das gute Dutzend Radler viele Stopps mit Informationen zu den von Mensch und Natur gemachten Meilen-steinen. Wichtigster Punkt war das „Weiße Kreuz“, das so versteckt abseits des Wegs liegt, dass man es nicht leicht findet. Angesteuert wurden daneben der alte Steinbruch, Schutzengel, Feuerturm, Eulenloch, Parasolfels, Folterkammer, Rabenfels, Rauher Stein, Hammergrünfelsen. Der Biergarten beim Grenzzoigl Ranna war der etwas frische Ausklang.

E-Bike-Tour „Markige Meilensteine“_1