Wanderung „Dass du mir ja keine Lutherische heimbringst“

Kalender
Wandern
Datum
30.05.2019 10:00 - 12:00
Ort
Rathaus Obertrubach

Beschreibung

von Obertrubach zum Dorffest nach Ottenberg.

 

Treffpunkt/Start: Rathaus in Obertrubach
(dort gibt es Parkmöglichkeiten)

 

Die Wanderung führt uns entlang der Fraischgrenze aus dem Jahr 1607 zwischen dem Gebiet der freien Reichsstadt Nürnberg und dem Erzbistum Bamberg. Eine Territorialgrenze der damaligen Zeit, die die Blutgerichtsbarkeit und das Jagdrecht aus dem „Silbernen Vertrag“ vom 22.02.1607 von Forchheim regelte.

Aber auch eine Konfessionsgrenze, was die Bewohner im „Grenzgebiet“ bis weit in das 20. Jahrhundert prägte. Sehr viele der ursprünglichen Grenzsteine sind auch heute, nach über vierhundert Jahren im Freien, sehr gut erhalten und stehen unter Denkmalschutz.

Abgesehen von der Steigung zu Beginn, die mit einer wunderbaren Aussicht belohnt wird, ist es eine leichte Wanderung auf einer abwechslungsreichen Strecke und
mit vielen interessanten Informationen.

Strecke ca. 7 km, Gehzeit ca. 1,5 bis 2 Stunden.

Ziel ist das Dorffest zum 900-jährigen Bestehen von Ottenberg.

Rückweg nach Obertrubach auf eigene Faust oder Sie nutzen
den eigens eingerichteten Shuttleservice.


Führung durch:  Melanie Schulz & Marlene Deß
zertifizierte Natur- und Landschaftsführerinnen, DWV-Wanderführerinnen®


ohne Anmeldung und Gebühr, die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.
Kosten für Rücktransfer übernimmt die Dorfgemeinschaft Ottenberg

Standortinformationen

Rathaus Obertrubach

Stadt
91286 Obertrubach
Straße
Teichstraße 5