Aktuelles

Während der Jahreshauptversammlung wurden in diesem Jahr zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein augezeichnet.

2017 10 21 Jahreshauptversammlung v 013

Für 20 Jahre wurden geehrt: Pauline Baumgärtel, Isabell Eichenmüller, Dorothea Goetzke, Theobald Goetzke, Partricia Escher, Manfred Wich, Regina Wich, Lukas Meier, Rebekka Meier, Heinrich Strehl, Helga Strehl, Gunda Körber, Anneliese Keck, Hilde Krauß, Manuela Bojer.

Für 40 Jahre konnten Horst Baar und Karl Rasser geehrte werden.

Für 60 Jahre wurde Herbert Mahnel geehrt.

Eine Sonderehrung erhielten Oskar Lang für 30 Jahre Mitgliedschaft und langjährige Verdienste als Wegewart, sowie Gisela Leißner ebenfalls für 30 - jährige Mitgliedschaft und ihr Engagement in der Theatergruppe sowie in der Kinder- und Jugendarbeit.

 

WELLE richtig

 

Dieses Theaterprojekt der Arbeitsgemeinschaft Mundarttheater Franken e.V. für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 24 Jahren, bei dem auch Milena Heisinger aus Plech als Darstellerin mitmacht, wird unterstützt vom Plecher Heimatverein e.V., der selbst eine langjährige im Umkreis sehr bekannte Theatergruppe hat und seit drei Jahren mit der Kinder- und Jugend-theatergruppe erfolgreich in der Nachwuchsarbeit tätig ist. Die Regisseurin Sue Rose ist eine britische Schauspielerin und Theaterpädagogin. Gemeinsam mit den Jugendlichen erarbeitet und inszeniert sie das Stück und freut sich sehr ein Teil dieses Projektes zu sein.

 

 Wald

Am Sonntag, 15. Oktober 2017

Treffpunkt: 14 Uhr Pavillon in Plech
Weglänge: ca. 10 km

Warum in die Ferne schweifen?
Wir starten am Kirchplatz als erstes über den Wurzigberg, kommen zurück nach Plech, erklimmen den Gottvaterberg, dann über den Rohrstein, vorbei am Hafnersberg und Kellerberg geht es zum Tannberg, dann über Judenfriedhof und Großer Berg direkt zum Zimmerberg.

Hier erwartet uns in der Hütt’n ein Buffett mit deftigen Brotzeitschmankerln und eine
gute Stimmung musikalisch umrahmt von Andreas Bojer mit der Quetsch‘n.

 

Dieses Drohnen - Video von Plech, wurde uns von Nils Rohwer zur Verfügung gestellt, wofür wir uns herzlich bedanken.

Fotowettbewerb 2017
für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren

Geh doch mal raus!
Mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns Natur.

Dabei geht es nicht so sehr um technische Perfektion und die beste Ausrüstung, sondern um interessante Motive, spannende Bildkompositionen und vor allem eure Kreativität.
Nutzt die letzten Ferientage, denn Plech und die Fränkische-Schweiz bieten zahlreiche Motive für die beiden Kategorien.

Einsendeschluss ist der 30.09.2017 alle Informationen findet ihr im Flyer (Download PDF) oder auf http://www.natur-im-fokus.bayern.de/